Yogaetikette

Hier sind einige Tipps und Umgangsformen für eine entspannte Yogapraxis:

 

Zeit

Wir öffnen 15 Minuten vor den Kursen und bitten im eigenen Interesse um Pünktlichkeit, damit Sie die Anfangsentspannung und Aufwärmübungen nicht versäumen. Sollten Sie sich dennoch verspäten, können Sie gerne nach der Anfangsentspannung etwa 10-15 Minuten zum Unterricht kommen.

Mahlzeiten und Genussmittel 

Kommen Sie nicht mit vollem Magen zum Kurs. Wie vor jeder sportlichen Betätigung ist es ratsam nicht unmittelbar vorher zu essen. Somit können Sie entspannt und energievoll üben. Vor dem Unterricht bitte auf das Rauchen verzichten und während der Yoga-Stunde bitte keinen Kaugummi kauen.

Yoga und Hygiene

Hygiene ist uns sehr wichtig, von daher bitten wir um Körper- und Fußhygiene. Bedenken Sie bitte, dass einige Menschen allergisch auf gewisse Parfums und Gerüche reagieren. Deshalb bitten wir Sie, vor einer Yogastunde keine Duftnoten aufzutragen. Wer stark schwitzt, bringt sich bitte ein Handtuch mit oder reinigt nach der Stunde seine Yogamatte, damit der nächste Praktizierende eine saubere Matte hat. Die Kleidung sollte leicht, bequem und dehnbar sein.

Allgemeinbefinden

Informieren Sie uns bitte vor Kursbeginn immer über aktuelle Verletzungen, Operationen oder sonstige akute Beschwerden. Dies können Herz-, Kreislauf-Probleme, Bandscheibenvorfälle, Migräne, psychische Beschwerden oder ähnliches sein. Somit können wir Ihnen Alternativen bieten und die einzelnen Übungen an Ihr Befinden anpassen. Bitte informieren Sie uns ebenfalls über eine bestehende Schwangerschaft.

Konzentration und Achtsamkeit 

Y oga ist eine Lebensphilosophie und sollte nicht als sportlicher Wettbewerb verstanden werden. Richten Sie Ihre Konzentration ganz auf sich selbst, um in Kontakt mit sich zu sein und persönlich zu wachsen, ohne sich mit den anderen Praktizierenden zu vergleichen. Yoga fördert unter anderem die Achtsamkeit und das Erkennen der eigenen Grenzen. Sollte der Yogaunterricht für Sie einmal zu intensiv werden, pausieren Sie bitte kurz. Sie können jederzeit eine Ruheposition einnehmen.

Yoga und Ruhe

Bitte keine Handys mit in die Yogastunde bringen. Ein klingelndes Handy während des Unterrichts ist extrem störend. Wenn es dann doch mal im Kurs klingeln sollte, bitte das Handy sofort ausschalten.