Unsere Workshops

Yin YOGA mit Suzane

Yin Yoga ist eine sanfte Yogapraxis, bei der durch längeres und anstrengungsloses Verweilen in einer Asana (Körperposition) gezielt das Fasziengewebe, die Gelenke und die Bänder einem Trainingsreiz ausgesetzt werden.
Da jeder Körper individuell ist, wird mit Hilfsmitteln wie z.B. Kissen, Blöcken und Gurten gearbeitet, damit die Positionen ganz mühelos gehalten werden können.
 
Beim Yin Yoga bekommt die Körperintelligenz ihren Raum. Behutsames Eingehen auf den Körper, ermöglicht achtsames Loslassen in den einzelnen Positionen.
Yin Yoga ist für alle geeignet, die eine Stärkung im Körper durch Ausruhen und Loslassen erfahren möchten.
„Wir benutzen nicht unseren Körper, um in eine Position zu finden, sondern wir nutzen die Position, um in unseren Körper zu finden.“ (Bernie Clark)

Suzane startete ihre Yogapraxis direkt mit der 2 jährigen Yogalehrer Ausbildung bei Yoga Vidya. Seit 2006 unterrichtet sie Hatha Yoga. Je nach Lebensphase und Weiterbildung variiert ihre Yogapraxis und entsprechend auch ihr Unterricht. Yoga in seiner ganzen Vielfalt ist, aus ihrem Leben, nicht mehr wegzudenken.

Termin: 23. Februar 2019, 16.00 – 18.00 Uhr | Kosten: 39 Euro – Voranmeldung erbeten

 

Yoga für den Rücken mit Tanja

Stress und Bewegungsmangel gelten als Hauptursache für Beschwerden im Rücken. Yoga kann dazu beitragen vorhandene Beschwerden zu lindern und beugt durch Stress verursachte Beschwerden vor. Yogaübungen dehnen und stärken die gesamte Rückenmuskulatur, dadurch wird die Wirbelsäule flexibler und die Bandscheiben bleiben elastisch. Der Focus dieses Workshops beinhaltet gezielte Übungen zur Stärkung des Rückens. Rücken, Schultern und Nacken werden gezielt gedehnt und gestärkt. Durch eine Tiefenentspannung entspannen sich Körper, Geist und Rücken. Dieser Yogaworkshop eignet sich für alle bis auf Frauen in der Schwangerschaft.

Termine: 30. März und 2. November 2019| 16.00-18.00 Uhr | Kosten: 39 Euro

 

Yoga-Mental-Seminar „Zufriedenheit“

Yoga-Mental-Seminar „Zufriedenheit“ in Kooperation mit Vanessa Vetter,www.inmetra.de im YOGAHAUS Frankfurt

Sorgfältig kombinierte Sequenzen von Entspannung, Meditation, Rückkoppelungsschleifen und immer wieder erdenden, zentrierenden Asanas (Köperübungen) bieten Ihnen den Rahmen für kultivierbare Zufriedenheit in Ihrem Leben. Es sind keine Vorkenntnisse nötig. – Wir freuen uns auf Sie!

Bitte erscheinen Sie in lockerer und bequemer Kleidung!

Termin: 28. April 2019 | 10.00-17.30 Uhr | Kosten 159 Euro– Voranmeldung erbeten

 

Jivamukti Yoga Open DETOX Special mit Eva Herbig

DETOX Yoga ist eine spezielle Form des dynamischen Yoga und aktiviert die für die Entgiftung spezialisierten Zentren im Körper. Die Auswahl an Asanas  wirkt in Zusammenarbeit mit gezielten Atemübungen für eine Aktivierung der Leber- und Nierenfunktion.
Erlebe und geniesse das systematische Heranführen an Drehungen verschiedener Intensität und erfahre wie Du im Rahmen einer fordernden Jivamukti Yoga Klasse eine neue Beweglichkeit in verschiedenen Bereichen Deines Körpers erfährst. Spüre in dieser Asanapraxis die unglaubliche energetische und reinigende Wirkung, welche mit Drehbewegungen einhergehen kann.

Jivamukti Yoga ist ein Weg, gedankliche Freiheit zu erlangen. Yoga soll auch in deiner Freizeit, in der Zeit, in der du nicht auf der Matte stehst, geschehen. Gewaltloses Handeln und Denken zu üben gelingt langsam, so wie der Kopfstand. Yoga wird gelebt in jeder Minute des Lebens, mit dem was wir denken, sagen und tun. Eva ist Certified Jivamukti™ Yoga Teacher

Dieser Jivamukti Yoga Workshop ist eine dynamische Yogaklasse für alle, die schon etwas Yogaerfahrung haben.

Eva Herbig ist Certified Jivamukti™ Yoga Teacher (www.evaherbig.de)
Jivamukti Yoga ist ein Weg, gedankliche Freiheit zu erlangen. Yoga soll auch in deiner Freizeit, in der Zeit, in der du nicht auf der Matte stehst, geschehen. Gewaltloses Handeln und Denken zu üben gelingt langsam, so wie der Kopfstand. Yoga wird gelebt in jeder Minute des Lebens, mit dem was wir denken, sagen und tun.

Jivamukti Yoga ist eine weltweit anerkannte Yogamethode, die von Sharon Gannon und David Life 1986 in New York gegründet wurde. Ihre Wurzeln liegen jedoch in den traditionellen indischen Lehren und uralten Schriften. Als integraler Yogastil verbindet Jivamukti das Üben anspruchsvoller Körperhaltungen im fließenden Stil (vinyasa) mit Musik, Meditation, dem Singen von Mantras, Atemtechniken (pranayama) und entspannenden Elementen. Ziel aller Praxis ist die Befreiung (muktih) der individuellen Seele (jiva), welche durch einen friedlichen Umgang mit allen Lebewesen und einer wechselseitig positiven Beziehung zur Erde erreicht werden kann. * Lokah Samastah Sukhino Bhavantu *

Termin: 5. Mai 2019, 17.00 – 19.00 Uhr| Kosten 27 Euro – Voranmeldung erbeten

 

Yoga in seinem südasiatischen Entstehungskontext kennenlernen

FlyerBild

In dieser Blockveranstaltung, die das körperliche und das geistige Wissen ins Gespräch bringt, werden Sie einen fundierten Überblick über die indische Religionswelt, interessante Mythen und Geschichten aus der Welt der Yoga- Traditionen auf dem akademischen Niveau kennenlernen. Sie verschaffen sich Grundwissen über die Yoga-Traditionen in ihren Entstehungskontext (Ursprung, Ziel, Funktionen), spüren in der bunten und vielfältigen Welt des Yoga eine klare Struktur auf und können für sich einen persönlichen Sinn finden. Vor allem ist die Blockveranstaltung als ein Impuls der positiven Energie für den Körper und Geist konzipiert. Einführung in die indische Religionswelt: Vladislav Serikov, ist Diplom- Indologe (indische Philologie) und Magister Artium (Religionswissenschaft und Philosophie) und Lehrbeauftragter für Sanskrit und Religionswissenschaft an der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main. Anleitung zu den ausgewählten Yoga-Übungen: Tanja Lalic ist Mitglied im Bundesverband Deutscher Yogalehrenden BDY und leitet das YOGAHAUS in Frankfurt-Sachsenhausen. Sie hat eine zweijährige stilübergreifende Ausbildung mit dem Schwerpunkt Hatha-Yoga absolviert und nimmt regelmäßig an Fortbildungen teil, um ihren Unterricht, wie auch ihre eigene Yoga-Praxis zu inspirieren und weiterzuentwickeln.

  • Samstag | Neuer Termin folgt!
  • Leitung Vladislav Serikov | Tanja Lalic
  • Ort | YOGAHAUS FRANKFURT
  • Anmeldung | info@yogahaus-frankfurt.de
  • Zeit | 16 bis 19 Uhr
  • Kosten | 49 Euro
  •  

     

    Yoga für Zuhause mit Susanne

    Sie möchten Yoga entspannt zu Hause machen? Aber nicht gewusst wie? In diesem Workshop zeigt Ihnen Susanne hilfreiche Übungen und Abfolgen von verschiedenen Yogaeinheiten! Entfliehen Sie dem stressigen Alltag und schöpfen Sie neue Lebensenergie.

    Bringen Sie Körper und Geist in Einklang! Yoga ist ein Jahrtausende alter Übungsweg aus Indien, der auf den Ebenen von Körper, Atmung und Geist basiert. Jeder Yogalehrer hat den Anspruch abwechslungsreiche Yogastunden abgestimmt auf die jeweiligen Bedürfnisse der Yogaschüler anzubieten. Trotzdem gibt es mittlerweile immer häufiger den Wunsch von Yogaschüler, die Übungen auch zu Hause für sich selbst auszuüben. In diesem Workshop werden Ihnen Tipps und Tricks gezeigt wie Sie aus der Vielzahl der erlernten Asanas eine eigene Abfolge zu kreieren. Im Fokus stehen dabei diese Körperpartien: Schulter und Nacken, Rücken und Bauch und die Hüfte. Es werden Ihnen hilfreiche Anregungen und drei verschiedene Sequenzen für die Yogastunde in den eigenen vier Wänden.

    Termin: 26. Oktober 2019| 16.00-19.00 Uhr | Kosten: 45 Euro

    Yoga-Workhop – Für Einsteiger- und Wiedereinsteiger im YOGAHAUS Frankfurt

    yoga_061

     

    Dieser Workshop ist die optimale Möglichkeit einmal in die Welt des Hatha-Yoga hinein zu schnuppern und/oder sich auf die Teilnahme an Gruppenstunden vorzubereiten. Für Einsteiger, Wiedereinsteiger und bereits erfahrene Yogis, die Ihre Praxis vertiefen möchten. Themen des Workshops:

    • Was ist Yoga und woher kommt es?
    • Was bewirkt Yoga?
    • Was kann ich für mich damit erreichen?
    • Einführung in die grundlegenden Asanas
    • Welche Yogaarten gibt es?
    • Atemtechnik
    • Termine: Neue Termine folgen in Kürze|| 16.00-18.00 Uhr |  Kosten: 39 Euro

       

      Seite-yoga